Publikationen

Publikationen filtern



» Filtern

Italien braucht neue Impulse für Wachstumsbranchen

Autor: Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Anselm Mattes und Malte Rieth
Erscheinungsdatum: Februar 2019

DIW Wochenbericht 9/2019 S. 112-121

Italien hat sich gut zehn Jahre nach der Finanz- und Staatsschuldenkrise nicht von deren wirtschaftlichen Folgen erholt. Verantwortlich sind zum einen die traditionellen Wachstumstreiber Italiens, nämlich das verarbeitende Gewerbe und der Bausektor, die beide einen Rückgang von jeweils 700 000 Beschäftigten zu verzeichnen haben. 

» mehr lesen