Wettbewerbsanalyse: Drängt die Feste Fehmarnbeltquerung die Fähre aus dem Markt?

Autor: Dr. Rafael Aigner
Erscheinungsdatum: Januar 2016

DIW Berlin – Diskussionspapiere/ Discussion Papers 1539

Der Fehmarnbelt ist eine Meerenge zwischen Dänemark und Deutschland, die derzeit von einer Fähre befahren wird. Das Diskussionspapier analysiert die Theorie des Wettbewerbs zwischen der Fähre und der geplanten festen Fehmarnbelt-Querung. Das Modell ist ein asymmetrisches Duopol und befasst sich mit zwei Fragen: 1. Wird der geplante Tunnel den Fährbetreiber vom Markt verdrängen? 2. Reichen die Mauteinnahmen des Tunnels aus, um seine Bau- und Betriebskosten zu decken? Die theoretische Analyse wird ergänzt um numerische Ergebnisse.

 


Keywords:
Fährbetreiber, Fehmarnbelt, Kosten-Nutzen-Analyse, Verkehr


Diese Seite empfehlen:

Facebook Button Twitter Button LinkedIn Button Xing Button Google Plus Button