Ökonomische Argumente für einen öffentlichen Rundfunk

Autor: Anselm Mattes, Rafael Aigner, Ferdinand Pavel
Erscheinungsdatum: Januar 2018

Artikel im Wirtschaftsdienst – 97. Jahrgang, 2017, Heft 1 · S. 45-52

Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland steht in der Kritik. Vielfach wird bezweifelt, dass eine öffentliche Finanzierung von Rundfunkanstalten aus ordnungspolitischer Perspektive noch gerechtfertigt werden kann. Die Autoren argumentieren, dass es trotz technologischer Veränderungen weiterhin ökonomisch fundierte Gründe für eine öffentliche Finanzierung von Rundfunkinhalten gibt. Grundlage der Argumentation sind die positiven externen Effekte des Rundfunks.
Link zum Artikel

Keywords:
Effekte, öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Public-value


Diese Seite empfehlen:

Facebook Button Twitter Button LinkedIn Button Xing Button Google Plus Button