Erstmals Luftverkehrskonzept für Deutschland vorgestellt

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am 3.Mai, 2017 das erste Luftverkehrskonzept des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vorgestellt.

Download

Die belastbare Grundlage für das Luftverkehrskonzept des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur liefert ein Gutachten zur Analyse der Wettbewerbsposition des Luftverkehrsstandorts Deutschland im europäischen/internationalen Zusammenhang . Das 100 Seiten starke Gutachten zur Grundlagenermittlung für ein Luftverkehrskonzept wurde im Jahr 2015 von der Arbeitsgemeinschaft DIW Econ GmbH, MKmetric Gesellschaft für Systemplanung mbH, UNICONSULT Universal Transport Consulting GmbH, Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik TU Darmstadt und Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH erstellt. Die Federführung bei der Bearbeitung lag bei DIW Econ.

Das Gutachten beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • Arbeitspaket 1: Markt- und Wettbewerbsanalyse.
  • Arbeitspaket 2: Volkswirtschaftliche Bedeutung des Luftverkehrs.
  • Arbeitspaket 3: Darstellung von Entwicklungstendenzen des deutschen Luftverkehrsmarktes.
  • Arbeitspaket 4: Szenario-Analyse.

Zuvor hatte die Monopolkommission in ihrem Hauptgutachten XXI: Wettbewerb 2016 (veröffentlicht am 20. September 2016) im Kapitel I: Aktuelle Probleme der Wettbewerbspolitik im Abschnitt Flughafenregulierung bereits umfassend aus dem Grundlagengutachten zitiert. (Download)

Für Fragen zumn Grundlagenkonzept kontaktieren Sie bitte service@diw-econ.de.

 

Diese Seite empfehlen:

Facebook Button Twitter Button LinkedIn Button Xing Button Google Plus Button