Gesundheitssektor

Der Gesundheitssektor ist der größte Wirtschaftszweig in Deutschland. Vor dem Hintergrund einer alternden Bevölkerung birgt dieser Markt ein enormes Wachstumspotential und kann mehr denn je zu einem bedeutender Job- und Innovationsmotor für die deutsche Volkswirtschaft werden.  Zur Gewährleistung einer langfristigen Finanzierbarkeit des stark öffentlich geprägten Sektors bedarf es allerdings kontinuierlicher politischer Reformanstrengungen.

Um in diesem Markt fundierte Entscheidungen treffen zu können, müssen Fragestellungen stets von der Nachfrageseite, der Anbieterseite und der Seite des politischen Regulierers beleuchtet werden. Die DIW econ hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen, Institutionen und politischen Entscheidungsträgern im Gesundheitssektor. Mithilfe ausgereifter ökonomischer Modelle und moderner ökonometrischer Methoden können wir diesen Markt in unseren Analysen in all seiner Komplexität erfassen.
Unser Leistungsspektrum im Gesundheitssektor umfasst:

  • Quantifizierung der regionalökonomischen Bedeutung medizinischer Forschungseinrichtungen
  • Erstellung von Marktanalysen und Marktprognosen im Bereich Gesundheitsdienstleistungen und Medizintechnik
  • Ökonomische Evaluierung von Reformvorhaben im Gesundheitssektor